ÖEHV-Team unterliegt Slowenien

Aufmacherbild

Österreichs Eishockey-Nationalteam unterliegt Slowenien im letzten Test vor der Olympia-Qualifikation mit 3:6. Schlüssel ist das schwache Penalty Killing. Ziga Jeglic (7., PP) und Jan Mursak (25., PP) bringen die Slowenen in Front, NHL-Topstar Anze Kopitar antwortet in der 31. Minute im Powerplay auf Schlachers Anschlusstreffer (30.). Im letzten Drittel machen Kranjc (48., PP), Rodman (53.) und Urban (58., EN) den Sack zu. Für das ÖEHV-Team treffen Michael Raffl (51.) und Manuel Geier (55.).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen