NHL-Profis sind ÖEHV zu teuer

Aufmacherbild

Im "Sportwoche"-Interview erklärt Teamchef Manny Viveiros den Grund für die Nichtberücksichtigung der NHL-Profis Andreas Nödl und Michael Grabner für die "Euro Challenge". "Das ist eine Sache des Geldes. Die Versicherungssummen sind sehr hoch." Offensichtlich kann sich der Verband nicht zweimal die Dienste der Aushängeschilder leisten. "Weil wir nicht wissen, wie lange der Lockout dauert, ist es mir lieber, sie sind im Februar bei der Olympia-Qualifikation dabei", sagt Viveiros.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen