Lustenau schießt KAC II ab

Aufmacherbild
 

Der EC Lustenau wird in der elften Runde der Eishockey-Nationalliga seiner Favoritenrolle gerecht und fertigt die zweite Mannschaft des KAC im einzigen Dienstagsspiel mit 10:1 (4:0,3:0,3:1) ab. Mann des Spiels ist Juha-Matti Vanhanen, der fünf Treffer selbst erzielt und zwei weitere vorbereitet. Schönberger, Grabher-Meyer (je 2) und Saarinen besorgen die restlichen Tore. Für den Ehrentreffer des Schlusslichts ist Markus Steiner per Shorthander drei Minuten vor Ende der Partie verantwortlich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen