Jesenice zieht Teilnahme zurück

Aufmacherbild

Die zweite österreichische Spielklasse, die Inter-National-League, wird ohne den HK Jesenice über die Bühne gehen. Die Slowenen ziehen völlig überraschend ihre Teilnahme zurück, da es dem slowenischen Eishockeyverband nicht gelungen ist, den führungs- und geldlosen Verein zu sanieren. Damit geht die Liga in der Saison 2012/2013 mit den Österreichern EHC Lustenau, VEU Feldkirch, EHC Bregenzerwald und EK Zell am See, sowie den Slowenen HK Slavija Ljubljana und HK Triglav Kranj über die Bühne.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen