Nächster INL-Klub steigt aus

Aufmacherbild

Der HK Maribor zieht die Nennung für die Inter-National-League zurück und wird 2014/15 nicht am Spielbetrieb teilnehmen. Angeblich fehlen den Slowenen die finanziellen Mittel, um eine Teilnahme zu sichern. Maribor ist bereits der sechste Verein, der aus der INL aussteigt, nachdem die italienischen Vereine Kaltern, Eppan, der amtierende Meister Neumarkt, Gröden und Meran nach einem Verbot des Verbandes nicht mitspielen werden. Derzeit sind elf Klubs für die INL gemeldet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen