Ulmer und Lausanne trennen sich

Aufmacherbild

Der schweizer Zweitligist HC Lausanne hat auf seiner Homepage die Trennung von ÖEHV-Stürmer Martin Ulmer bekannt gegeben. "Es ist schwierig mit jemandem zusammenzuarbeiten, der nicht die gleichen Visionen teilt," so der Sportdirektor Jan Alston auf der Vereins-Homepage. Der Vorarlberger spielte seit der Saison 2011/2012 beim HC Lausanne und schoss in 54 Spielen zwölf Tore und bereitete weitere 28 vor. Die Schweizer haben mit Oliver Setzinger noch einen weiteren Österreicher unter Vertrag.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen