Kaum Glanz, aber ein Sieg

Aufmacherbild
 

Der Rekordmeister ringt die Bulldogs nieder

Aufmacherbild
 

Der krisengeschüttelte KAC hat seine Fans eine Woche nach dem 0:9 gegen Linz mit einem mühevollen Heimerfolg gegen Dornbirn etwas besänftigen können.

Der Rekordmeister besiegte die ebenfalls schlecht in die Saison gestarteten Vorarlberger am Donnerstag zum Auftakt der siebenten Runde der Erste Bank Eishockey Liga 2:0.

Erster Sieg nach vier Niederlagen

Die Klagenfurter kamen im zweiten Spiel unter Interimscoach Alexander Mellitzer zum ersten Sieg nach zuletzt vier Niederlagen in Serie.

Der neue Chefcoach der Rotjacken, der dem entlassenen Martin Stloukal nachfolgen wird, soll nicht vor Montag präsentiert werden.

Der erste Treffer in einer schwachen Partie gegen Dornbirn gelang Jacques in der 35. Minute mit einem Direktschuss.

Spieldaten:

KAC - Dornbirner Eishockey Club 2:0 (0:0,1:0,1:0)
Klagenfurt, 3.100, SR Kincses/Smetana
Tore: Jacques (35.), Urbas (59.)
Strafminuten: 8 bzw. 8.

Dornbirn ohne Durchschlagskraft

Daraufhin kamen die Gastgeber stärker auf, blieben insgesamt aber zu wenig durchschlagskräftig.

Da die Dornbirner ebenfalls nicht überzeugend auftraten, blieb es vor 3.100 Zuschauern lange beim dürftigen 1:0.

In der vorletzten Minute sorgte dann der erst am Dienstag verpflichtete Slowene Urbas für die Entscheidung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen