Zwei Spiele Sperre für VSV-Crack

Aufmacherbild

Es war im Spiel VSV gegen KAC, als in Minute acht Shayne Toporowski seinen Gegenspieler Thomas Hundertpfund mit dem Ellbogen in die Bande checkte. Der Arm des Kanadiers ging dabei gegen Kopf und Nacken des Klagenfurters. Die Schiedsrichter haben in dieser Aktion kein Foul gesehen und keine Strafe gegen Toporowski ausgesprochen. Bei der Analyse der Bilder kam der Strafsenat der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) zu dem Schluss, dass eine Strafe des VSV-Stürmers von zwei Spielen unumgänglich ist.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen