Motherwell will nicht nach Graz

Aufmacherbild
 

Die Graz99ers müssen Brett Motherwell von ihrer Liste möglicher Neuzugänge streichen. Der US-Amerikaner, der bereits in der Saison 2008/09 für die Murstädter spielte, zeigt kein Interesse an einer Rückkehr zu seinem ehemaligen Arbeitgeber. Der 25-jährige Verteidiger spielt derzeit in der ECHL bei Chicago Express und möchte auch weiterhin in Nordamerika bleiben. Nachdem die Grazer den Vertrag mit Rodi Short aufgelöst haben, haben sie einen Verteidiger-Platz im Roster frei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen