KAC-Urgestein verlässt den Klub

Aufmacherbild

Wie der KAC offiziell bekannt gibt, verlässt Klagenfurt-Urgestein David Schuller nach 13 Jahren den österreichischen Eishockey-Rekordmeister. Seine Karriere will der 34-jährige Stürmer in der EBEL fortsetzen. Den ersten unverbindlichen Kontakt hatte er laut "Kleine Zeitung" bereits mit Innsbruck-Trainer Christer Olsson. "Die Tiroler zeigen Interesse", so der Steirer. Weiters werden Eigenbauspieler Maximilian Isopp und der slowenische Teamspieler Marcel Rodman die Klagenfurter verlassen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen