EBEL vertagt Jesenice-Entscheid

Aufmacherbild
 

Die Entscheidung über Jesenices Verbleib wird erneut verschoben. Bis 18:00 Uhr bekommt der Verein noch Zeit, um der EBEL die schriftliche Garantie vorzulegen. "Es ist die endgültige Dead-Line. Wenn Jesenice dann keine Bestätigung geschickt hat, ist Schluss. Jedoch sieht es ganz gut aus", so Christian Feichtinger, Liga-Geschäftsführer, gegenüber LAOLA1. Schon am Dienstag würden die Slowenen im Rahmen der Zwischenrunde die Vienna Capitals empfangen, deshalb muss alsbald eine Entscheidung fallen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen