Graz99ers fühlen sich betrogen

Aufmacherbild

Die Graz99ers beenden den Tatra Cup durch ein 4:1 (2:0,1:1,1:0) über HK Poprad als Fünfte. Trotz der guten Leistungen in der Slowakei ärgern sich die Steirer über die Veranstalter. Nach einem Sieg über Vitkovice Steel und der knappen Niederlage gegen HC LEV Poprad und dem Ergebnis dieser zwei Teams gegeneinander spekulierten die 99ers mit einem Finalticket. Wie die Grazer mutmaßen bekamen dieses aber die Kölner Haie aufgrund TV-(oder politischer) Interessen der Organisatoren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen