Tor-Armut in Hockey-Runde

Aufmacherbild
 

Am 28. Spieltag der Erste Bank Eishockey Liga sind Tore Mangelware. Der Dornbirner EC gewinnt bei Schlusslicht Olimpija Ljubjana 3:2 nach Penaltyschießen und Innsbruck ringt in Fehervar die Hausherren 1:0 nieder. Goldtorschütze bei den "Haien" ist Geburtstagskind Luke Salazar mit seinem sechsten Saisontreffer. Im zweiten Spiel sind die Torschützen Ograjensek (9.) und Verlic (42.) für die "Drachen" bzw. D'Aversa (14.PP) und D'Alvise (42.) für Dornbirn. Das Game-Winning-Goal erzielt Jarrett.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen