"Bullen" ringen HCI nieder

Aufmacherbild

HC Innsbruck verliert auch das 10. Auswärtsspiel in Folge in Salzburg: Die Bullen gewinnen 5:3 (2:2, 1:1, 2:0). Sterling (4.,6.) bringt das Heimteam per Doppelschlag in Führung, die Ulmer (13./PP) und Hahn (19.) ausgleichen. Die neuerliche RBS-Führung (Duncan, 34.) egalisiert Schennach (35.) postwendend, ehe Salzburg im Schlussdrittel durch erneut Duncan (43.) und Welser (54.) den Sieg fixiert. Bozen schlägt KAC 5:4 n.V. (1:1,2:2,1:1,1:0). Pope erzielt das GWG 0,92 Sekunden vor OT-Ende.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen