Dornbirn überrascht die Bullen

Aufmacherbild
 

Der Dornbirner Eishockey Club sorgt im ersten Spiel der EBEL-Viertelfinal-Paarung gegen RB Salzburg für eine kleine Sensation. Der Außenseiter aus Vorarlberg setzt sich bei den "Bullen" mit 3:2 nach Verlängerung durch und geht in der Serie mit 1:0 in Führung. Held des Abends ist Arniel, dem nach 61 Sekunden in der Overtime der entscheidende Treffer gelingt. Die weiteren Tore erzielen Kristler (6.) und Cullen (42.) für Salzburg bzw. Mink (11.) und Sonne (39.) für die Bulldogs.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen