Stürmer-Probleme in Dornbirn

Aufmacherbild
 

Der Dornbirner Eishockey Club schwimmt derzeit auf der Erfolgswelle und das obwohl gleich fünf Stürmer verletzt sind. So müssen die Vorarlberger noch bis Ende Dezember auf Matt Keith verzichten, der sich den Finger bricht. Mit derselben Verletzung pausiert Chris Harand noch bis Mitte des Monats. Während Niki Petrik (Fußverletzung) vor seinem Comeback für die Vorarlberger steht, fallen John Hecimovic (Bänderverletzung) und Dale Mitchell (Muskelfaserriss) noch mindestens zwei Wochen aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen