Caps lösen Harand-Vertrag auf

Aufmacherbild
 

Die Vienna Capitals lösen die Tryout-Verträge mit Kevin McLeod, Josi Riener sowie den Leistungs-Kontrakt mit Chris Harand auf. Coach Tommy Samuelsson kam in Absprache mit der sportlichen Leitung zu dem Entschluss. Vor allem die Entscheidung gegen Harand (Beinbruch) verwundert. "Chris kann Rehab und danach Aufbau mit voller Unterstützung der medizinischen Abteilung bei den Silver Caps durchführen", so Samuelsson. Ein Engagement von Willy Lanz, Filip Gunnarsson und Ross Lupaschuk ist noch offen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen