Massenschlägerei in Innsbruck

Aufmacherbild

Nach dem Sieg des HC Bozen gegen den HC Innsbruck zum Auftakt in der Erste Bank Eishockey Liga kommt es vor und in der TIWAK-Arena zu Ausschreitungen. Wie "hockey-news" berichtet, randalieren HCB-Anhänger, zünden bengalische Feuer und attackieren Polizei und andere Hallen-Besucher. Angeblich kommt es nach dem Spiel sogar zu einer Massenschlägerei. Die Polizei nimmt insgesamt vier Personen fest. Das Tiroler Derby, welches der HCB 6:1 gewinnt, war das erste EBEL-Spiel der Südtiroler.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen