Frau beim Volleyball verhaftet

Aufmacherbild
 

Bei einem Spiel der Volleyball Weltliga in Teheran der Teams Iran gegen Italien wird die 25-jährige Gnoncheh Ghavami verhaftet und zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Von 10.000 Zuschauern, die das Spiel sahen, war sie die einzige Frau. Denn im Iran ist es Frauen verboten, Sportveranstaltungen, in denen Männer Sportkleidung tragen, zu besuchen. Wer mithelfen will, gegen diese Diskriminierung vorzugehen, findet die Petition ihres Bruders zur Befreiung Ghavamis auf www.volleynet.at.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen