ÖVV-Herren gehen in Wien unter

Aufmacherbild
 

Österreichs Volleyball-Nationalmannschaft der Herren verliert das erste von zwei Duellen gegen Slowenien in der CEV-European-League im Wiener Budocenter mit 0:3 (-23,-15,-16). "Wir haben gegen eine Klasse-Mannschaft verloren. Im ersten Satz haben wir sehr gut gespielt, besser geht es eigentlich kaum. Danach ist es den Slowenen allerdings gelungen, unsere Schwächen konsequent auszunützen", sagt ÖVV-Coach Michael Warm. Das Rückspiel gegen den Topfavoriten findet am Freitag statt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen