Zweite MEVZA-Pleite für SVS Post

Aufmacherbild

Die Damen des SVS Post Schwechat beenden das erste von vier Turnieren im Rahmen des MEVZA-Cups im Grunddurchgang. Nach der klaren 0:3-Heimniederlage gegen den ungarischen Klub Fatum Nyiregyhaza setzt es für den 49-fachen österreichischen Meister auch im zweiten Spiel eine Niederlage. Das Team von Trainerin Qing Li muss sich Gastgeber Calcit Ljubljana mit 0:3 (19:25, 9:25, 6:25) geschlagen geben. Topscorer auf Seiten der Niederösterreicherinnen sind Romana Stankova (7) und Marlene Jahn (4).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen