EM: Bulgarien entzaubert Polen

Aufmacherbild
 

Publikumsmagnet Polen muss bei der Volleyball-Europameisterschaft in Österreich und Tschechien die erste Niederlage hinnehmen. Im zweiten Spiel der Gruppe D unterliegt der Mitfavorit vor 9.250 Zuschauern in Prag Bulgarien mit 1:3 (19,-22,-22,-23). Sicher im Viertelfinale ist Co-Gastgeber Tschechien. Die Truppe von Coach Jan Svoboda fertigt in Karlsbad Estland klar mit 3:0 (20,14,20) ab. Am Montag (18:00 Uhr) treffen unsere Nachbarn im Spitzenspiel der Gruppe B auf Russland.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen