1,7 Mrd. sahen EuroVolley

Aufmacherbild

Die Volleyball-EM, die heuer von 10. bis 18. September in Österreich und Tschechien stattfand, sorgte über die Grenzen hinaus für großes Interesse. Eine "infront"-Studie errechnet, dass weltweit insgesamt 1,7 Milliarden TV-Zuschauer das Event sahen. Die EuroVolley kam auf eine Gesamt-Übertragungszeit von 685,31 Stunden. Die meiste Präsenz hatte sie in Russland (77,29) vor Italien (76,7) und Polen (71,1). In 114 Ländern wurde Österreichs meistgesehenes Sport-Event des Jahres ausgestrahlt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen