Hypo Tirol geht in Kazan unter

Aufmacherbild

Hypo Tirol muss in der Champions League weiter auf den ersten Sieg warten. Österreichs Volleyball-Meister verliert am Mittwoch auch das dritte Spiel der Gruppe A gegen Zenit Kazan 10:25, 16:25, 32:34, lediglich der dritte Satz ist spannend. Zuvor setzte es Pleiten gegen Friedrichshafen und Roeselare. Damit sind die Innsbrucker als einziges Team ihrer Gruppe noch ohne Sieg. Kazan führt ungeschlagen die Tabelle an. In einer Woche kommt es zum Rückspiel gegen den russischen Titelverteidiger.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen