Hypo Tirol in CL ausgeschieden

Aufmacherbild
 

Hypo Tirol ist in der Champions League ausgeschieden. Österreichs Volleyball-Meister muss sich am Mittwochabend Belgiens Knack Roeselare nach 2:1-Führung mit 2:3 (-23, 17,18,-21,-11) geschlagen geben. Damit verlieren die Innsbrucker auch das fünfte Gruppenspiel. Auch die Chance als Gruppen-Dritter noch in den Europapokal zu kommen, schätzt Trainer Stefan Chritiansky als gering ein. In einer Woche gastiert Tirol in Friedrichshafen. Die Deutschen verlieren im Parallel-Spiel bei Leader Kazan 0:3.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen