CL-Pleite für Hypo Tirol

Aufmacherbild

Hypo Tirol bleibt auch am vierten Spieltag der Volleyball-Champions-League sieglos. Die Innsbrucker müssen sich bei Halkbank Ankara mit 0:3 (18:25, 18:25, 15:25) geschlagen geben. Die Türken diktieren wie erwartet das Spiel, Tirol leistet sich zudem zu viele Eigenfehler und Schwächen beim Service. Die Tiroler liegen nach der vierten Niederlage sieglos und mit nur einem Satzgewinn am Ende der Tabelle. Ankara führt die Gruppe F mit dem Punkte-Maximum vor Wegiel (9 Punkten) an.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen