Aich/Dob verliert bei CL-Debüt

Aufmacherbild

Für Österreichs Volleyball-Meister Aich/Dob setzt es bei der Champions-League-Premiere die erwartete klare Niederlage. Die Kärntner müssen sich zum Auftakt der Gruppenphase beim russischen Titelverteidiger Lokomotiv Nowosibirsk mit 0:3 (20, 18, 22) geschlagen geben. Die zweite Begegnung in der Gruppe E entscheidet der italienische Vertreter Lube Banca Macerata ebenfalls mit 3:0 (25, 21, 22) gegen Zenit Kasan aus Russland für sich.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen