AVL wartet mit Schlager auf

Aufmacherbild
 

Erstmals in der noch jungen Saison der Volleyball-Liga der Männer (AVL) kommt es am Mittwoch zum Schlager zwischen Hypo Tirol und SK Posojilnica Aich/Dob. In den letzten vier Jahren standen sich die beiden Champions-League-Teilnehmer im Meisterschaftsfinale gegenüber, dreimal holt Hypo den Titel, 12/13 waren die Kärntner erfolgreich. "Ohne andere Teams zu unterschätzen, werden die Kärntner sehr wahrscheinlich auch am Ende dieser Saison unser Finalgegner sein", so Hypo-Coach Stefan Chrtiansky.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen