Hypo Tirol stellt auf 2:0

Aufmacherbild
 

Die "Best of 5"-Serie zwischen Hypo Tirol und TSV Hartberg wird zu einer einseitigen Angelegenheit. Die Innsbrucker setzen sich am Freitag in der eigenen USI-Halle auch im 2. Match der AVL-Viertelfinal-Serie mit 3:0 (25,18,14) durch. "Am Anfang hatten wir noch etwas Probleme mit der Umstellung und Hartberg hat heute deutlich besser serviert als noch im ersten Spiel", so Tirol-Coach Stefan Chrtiansky. Mit einem weiteren Heimsieg am Samstag (16 Uhr) kann sich Tirol zum 1. Halbfinalisten machen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen