Kleinmann erklärt Rücktritt

Aufmacherbild
 

Peter Kleinmann erklärt im Rahmen einer Pressekonferenz seinen Rücktritt als Manager der hotVolleys. Als Grund nennt der 66-Jährige, der dem ÖVV als Präsident erhalten bleibt, die finanzielle Situation beim Klub. Insgesamt seien Zahlungen in Höhe von 611.000 Euro ausständig. Für 250.000 haftet Kleinmann mit seinem Privatvermögen. Zudem wird das Budocenter per 30. Juni an die Gemeinde Wien zurückgegeben. Eine Teilnahme der hotVolleys an der kommenden AVL-Saison ist demnach fraglich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen