Hypo Tirol gewinnt 3. AVL-Finale

Aufmacherbild

Hypo Tirol hat in der "Best of seven"-Finalserie um den österreichischen Volleyball-Meistertitel auf 2:1 gestellt. Die Innsbrucker haben im Heimspiel gegen Titelverteidiger Aich/Dob allerdings hart zu kämpfen. Die Kärntner erwischen den besseren Start und entscheiden den ersten Satz mit 25:21 für sich. Nachdem Tirol mit 25:14 kontert, holen sich die Gäste den dritten mit 26:24. Die Innsbrucker drehen die Partie noch mit 25:22 und 15:11. Das vierte Finalspiel steigt am Samstag in Bleiburg.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen