Tirol gewinnt auch 2. Finalspiel

Aufmacherbild

Hypo Tirol ist der Verteidigung des heimischen Volleyball-Titels einen Schritt nähergekommen. Die Innsbrucker siegen nach dem 3:1 zu Hause auch auswärts bei Aich/Dob mit 3:0 (21,25,21) und stellen in der "best of seven"-Serie nun auf 2:0. Für Zündstoff sorgt die Schiedsrichter-Leistung. Aich/Dob-Manager Martin Micheu sieht sich insbesondere im zweiten Satz massiv benachteiligt. Da für Finale 3 ein Tiroler als 2. Schiri eingeteilt wird, überlegt er, ob Aich/Dob überhaupt in Innsbruck antritt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen