Hypo Tirol legt im Finale vor

Aufmacherbild
 

Das erste Spiel der "Best-of-Seven"-Finalserie der AVL geht an Hypo Tirol. Titelverteidiger Aich/Dob muss sich in Innsbruck den favorisierten Tirolern glatt mit 0:3 (15,19,24) geschlagen geben und steht damit im Heimspiel am Samstag unter Zugzwang. "Wir haben heute vom ersten Punkt an eine höchst konzentrierte Leistung gezeigt und waren mental extrem gut auf das erste Finale vorbereitet", zeigt sich Hypo-Trainer Stefan Chrtiansky zufrieden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen