Sprintsiege für Aich/Dob, Tirol

Aufmacherbild
 

AVL-Tabellenführer Hypo Tirol macht in der 8. Runde kurzen Prozess mit seinem ersten Verfolger UVC Graz. In gerade einmal 73 Minuten kommen die Tiroler zum 3:0-Auswärtssieg (20,20,13). Für die Steirer ist es erst die zweite Niederlage. Nur drei Minuten mehr benötigt Österreichs zweiter CL-Starter Aich/Dob bei der SG Union Waldviertel. Die Kärntner gewinnen ebenfalls ohne Satzverlust (14,20,22) und vergrößern den Vorsprung auf die fünftplatzierten Niederösterreicher auf sieben Punkte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen