Sprintsiege für Aich/Dob, Tirol

Aufmacherbild

AVL-Tabellenführer Hypo Tirol macht in der 8. Runde kurzen Prozess mit seinem ersten Verfolger UVC Graz. In gerade einmal 73 Minuten kommen die Tiroler zum 3:0-Auswärtssieg (20,20,13). Für die Steirer ist es erst die zweite Niederlage. Nur drei Minuten mehr benötigt Österreichs zweiter CL-Starter Aich/Dob bei der SG Union Waldviertel. Die Kärntner gewinnen ebenfalls ohne Satzverlust (14,20,22) und vergrößern den Vorsprung auf die fünftplatzierten Niederösterreicher auf sieben Punkte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen