Petrova fertigt Radwanska ab

Aufmacherbild
 

Nadia Petrova sammelt vor dem Grand-Slam-Turnier in Wimbledon jede Menge Selbstvertrauen. Die Russin gewinnt das Endspiel des Rasenturniers von 's-Hertogenbosch gegen die Polin Urszula Radwanska mit 6:4 und 6:3 und darf sich über den elften Erfolg auf der WTA-Tour, den ersten seit College Park 2011, freuen. Die Siegerin streicht einen Siegerscheck von 107.000 US-Dollar (rund 85.000 Euro) ein, Radwanska darf sich mit 57.000 Dollar (45.000 Euro) trösten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen