Comeback nach eineinhalb Jahren

Aufmacherbild
 

Nach beinahe eineinhalb Jahren Pause feiert Laura Robson am kommenden Samstag in der Qualifikation für das WTA-Turnier in Eastbourne ihr Comeback. Die mittlerweile 21-jährige Britin galt lange Zeit als eine der talentiertesten jungen Spielerinnen auf der Tour und stand im Juli 2013 schon auf dem 27. Platz im WTA-Ranking. Bei den Australian Open 2014 zog sich Robson allerdings eine komplizierte Verletzung am linken Handgelenk zu. Seitdem konnte sie kein Turnier mehr bestreiten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen