Kritik nach Errani-Aufstieg

Aufmacherbild

Sara Errani steht nach einem 2:6, 6:2, 6:3-Erfolg gegen die Südafrikanerin Chanelle Scheepers im Semifinale des Nürnberger Gastein Ladies. Nach einer fast vierstündigen Regenunterbrechung hagelte es heftige Kritik der Italienerin: "Es war sehr schwierig für mich und auch sehr gefährlich. Das war ja ein Swimmingpool und kein Centre Court. Es bringt nichts, wenn wir uns verletzen und fünf Monate ausfallen." Im Semifinale trifft Errani auf US-Qualifikantin Shelby Rogers (6:1,7:5 gegen Giorgi).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen