Leichtes Los für Paszek in Linz

Aufmacherbild
 

Österreichs Nummer eins, Tamira Paszek, trifft am Dienstag zum Auftakt des Generali Ladies Linz auf US-Qualifikantin Betthanie Mattek-Sands (Nr. 201). "Sie hat schon drei Spiele in den Beinen, das ist ein kleiner Vorteil für sie. Aber ich bin gut vorbereitet und fühle mich wohl", so die Nummer 7 des Turniers. Das erste Erfolgserlebnis hat es bereits gegeben: An der Seite der Rumänin Sorana Cirstea gewinnt sie das Duell mit der Wildcard-Paarung Patricia Mayr-Achleitner/Barbara Haas 6:4,6:3.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen