6 Monate Sperre für Tennis-Profi

Aufmacherbild

Die Tennisspielerin Barbora Zahlavova Strycova wird vom internationalen Verband (ITF) wegen eines Dopingvergehens nachträglich für sechs Monate gesperrt. Die Tschechin wurde am 16. Oktober 2012 nach der Erstrunden-Niederlage gegen Annika Beck auf die verbotene Stimulanz Sibutramin positiv getestet. Die Sperre beginnt rückwirkend mit dem 16. Oktober und endet am 16. April. Der bisher größte Erfolg der Weltranglisten-124. war der Gewinn des WTA-Turniers in Quebec 2011.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen