Saisonende für Sharapova?

Aufmacherbild

Bitteres Aus für Maria Sharapova beim WTA-Turnier in Tokio. Die an Nummer zwei gesetzte Russin muss im Viertelfinale vorzeitig w.o. geben. Eine Knöchelverletzung beim Stand von 3:4 gegen die Tschechin Petra Kvitova macht ein Weiterspielen unmöglich. Nach kurzer Behandlungspause gibt das Tennis-Model w.o. "Ich landete ungünstig auf meinem linken Knöchel", berichtete Sharapova. "Er schwoll sofort an und ich wusste, dass ich nicht weiterspielen konnte." Möglicherweise droht sogar das Saisonende.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen