Kvitova zieht in Istanbul zurück

Aufmacherbild

Für Petra Kvitova sind die WTA-Championships in Istanbul schon nach dem ersten Match zu Ende. Wie die tschechische Titelverteidigerin am Mittwoch mitteilt, lässt eine Viruserkrankung ein weiteres Antreten nicht mehr zu. Ihre Auftaktpartie hatte Kvitova gegen Agnieszka Radwanska mit 3:6, 2:6 verloren. Als Ersatz rückt Samantha Stosur nach. Für die Australierin ist es die dritte Teilnahme an den WTA-Championships. 2010 und 2011 scheiterte sie jeweils im Semifinale.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen