Mayr-Achleitner verliert Finale

Aufmacherbild
 

Patricia Mayr-Achleitner darf sich über ein gelungenes Comeback freuen. Nach ihrer Verletzungspause wird sie beim ITF-Turnier im französischen Cagnes-sur-Mer erst im Finale gestoppt. Dort ist die Tirolerin gegen die Russin Yulia Putintseva allerdings chancenlos. Nach 1:20 Stunden muss die 25-Jährige den Sandplatz des mit 100.000 Dollar dotierten Turniers als 2:6,1:6-Verliererin verlassen. Mit dem Finaleinzug klopft Mayr-Achleitner an den Top 80 der WTA an.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen