Paszek verliert Wiesbaden-Finale

Aufmacherbild
 

Das Challenger-Turnier in Wiesbaden endet für Tamira Paszek nicht nach Wunsch. Die 23-Jährige verliert im Endspiel gegen Jekaterina Alexandrowa. Im Finale des mit 25.000 Dollar dotierten Sandplatzturniers geht es für die auf drei gesetzte Vorarlbergerin nach 7:6(4) und 4:6 in den Entscheidungssatz. Dort zeigt die 180 der WTA-Weltrangliste aber Nerven und muss sich der 19-jährigen Russin mit 3:6 geschlagen geben. Für Paszek wäre es der erste Turniersieg auf Sand seit neun Jahren gewesen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen