Wimbledon-Siegerin liebt einen 16-Jährigen

Aufmacherbild

Bislang war der Name Petra Kvitova nur Tennis-Insidern bekannt.

Mit ihrem Triumph im Wimbledon-Endspiel vor eineinhalb Wochen über Maria Sharapova hat sich dies innerhalb kürzester Zeit geändert.

Die 21-jährige Tschechin ist mittlerweile der gesamten Sportwelt ein Begriff.

Kvitova liebt 16-Jährigen

Da ist es natürlich nur eine Frage der Zeit, bis zu den sportlichen Schlagzeilen auch private kommen.

Vor allem dann, wenn man ein so ungewöhnliches Liebesleben wie Kvitova führt.

Die frischgebackene Grand-Slam-Gewinnerin ist nämlich mit einem erst 16-jährigen Nachwuchsspieler liiert.

Nachwuchsspieler des Jahres

Adam Pavlasek gilt als eines der größten Talente im tschechischen Tennis.

Erst im vergangenen Jahr wurde der Youngster zum besten Nachwuchsspieler des Landes auserkoren.

Kvitova braucht aber keine Angst vor rechtlichen Konsequenzen zu haben. In Tschechien gilt man bereits ab dem 15. Lebensjahr als volljährig.

Auftaktniederlage in Linz

Pavlasek weilt in dieser Woche übrigens in Österreich. Der Junioren-Weltranglisten-33. versuchte beim Junior Open in Linz sein Glück.

Dort verlor der an zwei gesetzte Tscheche allerdings schon in der ersten Runde gegen den Österreicher Markus Ahne.

 

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen