Jürgen Melzer im Doppel ausgeschieden

Aufmacherbild
 

Im Viertelfinale endet der Erfolgslauf von Jürgen Melzer und James Blake im Doppelbewerb von Wimbledon.

Der 32-jährige Niederösterreicher und sein ein Jahr älterer Partner aus den USA müssen sich den beiden an zwölf gesetzten Ivan Dodig/Marcelo Melo (CRO/BRA) mit 5:7, 0:6, 7:6 (0), 4:6 geschlagen geben.

Für Melzer heißt es nun ab nach Hause und auf den Operationstisch. Wegen einem Leistenbruch muss der ÖTV-Daviscupper unters Messer und danach ungefähr drei Wochen pausieren.

Peya auch im Mixed out

Wie schon im Doppelbewerb ist für Alexander Peya auch im Mixedbewerb von Wimbledeon bereits im Achtelfinale Endstation.

Der 33-jährige Wiener verliert am Mittwoch an der Seite seiner deutschen Partnerin Anna-Lena Grönefeld 7.6 (3), 4:6, 2:6 gegen die an elf gesetzte polnisch-tschechische Paarung Marcin Matkowski/Kveta Peschke.

Peya/Grönefeld waren im All England Club an Nummer fünf gesetzt.

Auftaktsieg für Miederl/Marterer

Der Niederösterreicher Lucas Miedler steht in Wimbledon mit seinem deutschen Partner Maximilian Marterer in der zweiten Runde des Junioren-Doppelbewerbs.

Das Duo setzt sich gegen die beiden Briten Samm Butler und Billy Harris sicher in zwei Sätzen 6:4, 6:4 durch.

Miedler/Marterer, die bei den Australian Open im Endspiel und in Paris im Halbfinale standen, bekommen es nun mit den topgesetzten Kyle Edmund/Frederico Ferreira Silva (GBR/POR) zu tun.

Im Einzel verlor Miedler in Runde zwei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen