Murray in Wimbledon auf Kurs

Aufmacherbild

Die Top-Favoriten auf den Wimbledon-Titel bleiben weiterhin auf Kurs. Titelverteidiger Andy Murray bezwingt den Südafrikaner Kevin Anderson (ATP-18.) mit 6:3, 6:3 und 7:6 (6) und bleibt damit auch im Achtelfinale ohne Satzverlust. Nur im Tiebreak muss Murray einen Satzball abwehren. Der 27-jährige steht damit zum siebten Mal in Folge im Wimbledon-Viertelfinale, wo er auf Grigor Dimitrov trifft. Der Bulgare gewinnt gegen Leonardo Mayer aus Argentinien mit 6:4, 7:6 (6) und 6:2.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen