Federer gewinnt Giganten-Duell

Aufmacherbild
 

Roger Federer steht zum achten Mal im Endspiel der All England Championships von Wimbledon. Der Schweizer hat im Halbfinale gegen den Weltranglisten-Führenden Novak Djokovic weniger Mühe als erwartet und triumphiert in vier Sätzen mit 6:3, 3:6, 6:4 und 6:3. Federer kann damit am Sonntag - Gegner ist Andy Murray, der Jo-Wilfried Tsonga in vier Sätzen bezwingt, - nicht nur zum siebenten Mal am "Heiligen Rasen" gewinnen, sondern auch die Nummer Eins der Tennisweltrangliste zurückerobern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen