Hammerlos für Meusburger

Aufmacherbild

Ein echtes Hammerlos bekommt Yvonne Meusburger in der ersten Runde von Wimbledon serviert. Die 29-jährige Vorarlbergerin, die über die Qualifikation den Sprung in den Hauptbewerb schaffte, trifft auf die an vier gesetzte Vorjahres-Finalistin Agnieszka Radwanska aus Polen. Erheblich leichter erwischt es Tamira Paszek, deren Antreten wegen einer Oberschenkelverletzung allerdings noch fraglich ist: Die Vorarlbergerin spielt gegen die Rumänin Alexandra Cadantu.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen