Nadal: "Das ist keine Tragödie!"

Aufmacherbild
 

Rafael Nadal nimmt das Aus in Runde 1 in Wimbledon sportlich: "Das ist keine Tragödie, das ist der Sport!" Der Spanier scheiterte am Montag am Belgier Steve Darcis überraschend in drei Sätzen. Danach gab es nur Lob vom Spanier für die Nummer 135 der Welt: "Er war einfach besser als ich." Sein zuletzt verletztes Knie wollte Nadal nicht als Ausrede gelten lassen, vielmehr sei der Wechsel von Sand auf Rasen schwierig gewesen. Der 27-Jährige hat kein Rasen-Vorbereitungsturnier bestritten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen