Tamira Paszek in Wimbledon out

Aufmacherbild

Der Erfolgslauf von Tamira Paszek ist beendet. Nach neun gewonnenen Spielen in Serie muss sich die Vorarlbergerin im Viertelfinale von Wimbledon erstmals wieder geschlagen geben. Die 21-Jährige verliert gegen die Weißrussin Victoria Azarenka mit 3:6 und 6:7 (4). Paszek hält gegen die Nummer zwei der Welt gut mit, kämpft sich im zweiten Satz zweimal zurück - jedoch ohne Happy End. Azarenka verwertet nach 1:48 Stunden ihren zweiten Matchball und trifft nun im Halbfinale auf Serena Williams.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen